Aktuell

aktualisiert von mn am 22. Februar 2018

An  dieser Stelle präsentieren wir unregelmäßig wechselnd unser ganz persönliches aktuelles
Fundstück, das auf die eine oder ganz andere Weise mit Architektur und Raum zu tun hat. mn

 

diesmal: Konzert Arne Jansen Trio am 17. Februar 2018 im Landgasthaus Weisser Hirsch in Borgsdorf. Oliver Jirka moderierte das Konzert als Mitglied der neu gegründeten  Jazz -AG des Kulturkreises Hohen Neuendorf. Weitere Infos + Tickets für alle Veranstaltungen 2018 www.kulturkreis-hn.de
Fotos: Martina Nadansky/ Michael Esser, Februar 2018

Termine

save the date: Sa, 09. Juni 2018/ 20 h, Haymo Doerk & Friends in Borgsdorf/ Landgasthaus Weisser Hirsch

j+n fördert den Jazz. (Text: Pressemitteilung oj) Gewundene Wege, verschlungene Spuren – der Weg zum guten Jazz führt oft durch unwegsames Gelände. Und wo kein Weg ist, entstehen vielleicht Trampelpfade, aus welchen Wege werden können. Diese Symbolik stand Pate bei der Wahl der eigenen und adaptierten Kompositionen der aktuellen Einspielung. Die Musiker um Haymo Doerk sind erfahrene Jammer, und die auf dieser CD versammelten Stücke sind Aufnahmen der ersten gemeinsamen Proben dieser neuen Besetzung – mit der für den Modern Jazz so typischen Unmittelbarkeit. Kraft, Gefühl und Virtuosität prägen den Sound dieser neuen Berliner Instrumentalband. Die Jazz- Stücke versprühen Einflüsse aus Rock, Funk, Drum’nBass und Avantgarde, sind groovig-flüssig, melodiös geprägt und ein Garant für gute Laune! Prägend sind ausgedehnte Soli, beispielsweise die vom Bass (Roberto Badoglio) stichelnd konterkarierten Gitarrenläufe Haymo Doerks – als könne der Bass nicht duldsam auf seinen folgenden Alleingang warten. Dabei muss der Bass gar nicht „sticheln“, denn Badoglio lässt ihn so präzise und detailreich-verschachtelt laufen wie ein italienisches Uhrwerk. Aktuelle CD On Twisty Tracks (2017).

Weitere Infos + Tickets für alle Veranstaltungen 2018 www.kulturkreis-hn.de

bautec 20.-23. Februar 2018 in Berlin

Die Bau- und Wohnungswirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Es gilt, mit innovativen Investitionen die Zukunft zu gestalten: für einen kostensparenden, nachhaltigen Wohnungsbau, für die Umsetzung der Energiewende und der Erhöhung der Energieeffizienz, für einen bürgernahen und lebensbejahenden Städtebau. Auf der bautec 2018 trifft sich die Baufachwelt mit der Bau- und Umweltpolitik.

Didacta 20.-24. Februar 2018 in Hannover

Die nächste  Didacta findet vom 20.-24. Februar 2018 in Hannover statt. Vier zentrale Themenfelder werden bearbeitet- alle Entwicklungen rund um Erziehung, Bildung und Qualifizierung an einem Ort.

22. Internationale Passivhaustagung 9.-10. März 2018 in München

Die 22. Internationale Passivhaustagung  findet am 09. und 10. März 2018 in München statt. „Passivhaus – das lohnt sich“ – so lautet das Schwerpunktthema dieser Tagung, die zahlreiche kostengünstige Projekte zum energieeffizienten Bauen im Passivhaus-Standard vorstellt.

www.aha-Architekturvermittlung.de

Unter diesem Label startete Martina Nadansky am 14. Februar 2017 mit der neuen website www.aha-architekturvermittlung.de ein neues Portal mit Projekten, Informationen und Downloads zur Architekturvermittlung.

2017 durchgeführte Projekte:

  • Workshop Eiffelturm I+II, Georg-Büchner-Grundschule Gießen, Regenbogengrundschule Holzheim, mit Claudia Jirka
  • Workshop Raumwege, Grundschule Gladenbach, mit Claudia Jirka
  • Projektreihe Die Stadtentdecker/ VIP Neuruppin, GS Rosa -Luxemburg, mit der Brandenburgischen Architektenkammer

2018 geplante Projekte:

  • Workshop Mein Haus-Unsere Stadt, Goethe- Grundschule Kremmen
  • Projektreihe Die Stadtentdecker, Kremmen, mit der Brandenburgischen Architektenkammer
  • Buchprojekt zur BAUBIONIK in Bearbeitung, mit Biologin Ute Wiegel, Karlsruhe

 

 

 

 

 

 

 

 

aha-start

 

 

 

 

aktuelle Projekte

Passivhaus in der Scheunenstadt Kremmen, Fertigstellung April 2017 (Konzept: Moderne Scheune)

Passivhaus in organischer Bauweise in Glienicke, im Bau

Aussichtsplatz am Lehnitzsee, Fertigstellung Juli 2017

Wohnhaus als Holztafelbau in Schildow (KfW 40 plus), im Bau

in Planung
– KfW-40-Haus in Hohen Neuendorf, Holzbauweise  (Stand: Lph.5)
– Passivhaus in Birkenwerder, Holzbauweise (Stand: Lph.5)
– Umbau eines Galerieladens, Berlin Weißensee (Stand: Lph.4)
– Umnutzung einer Rinderhalle in Oldtimer- Garagen, Rüdersdorf (Stand: Lph.4)
– Umbau und Erweiterung eines Akademiegebäudes, Berlin (Stand: Lph.3)
– Umbau und Teilsanierung eines Kindergartens in Kremmen (Stand: Lph 3)

Informationen

aktuelle Veröffentlichungen

Neuerscheinung 2016


Schneckenhaus und Schalendach
– Bauen nach dem Vorbild der Natur

verlag-herder von Martina Nadansky (Autor)
Verlag Herder
1. Auflage 2016
Spiralbindung
64 Seiten
ISBN: 978-3-451-34244-8
Bestellnummer: 4342440

Kreativ Bauen nach dem Vorbild der Natur

Kinder zeigen großes Interesse für den Aufbau und die Beschaffenheit von Tierbehausungen, Tierkörpern und Pflanzen und vergleichen sie mit den von Menschen gebauten Dingen, die sie kennen. Das Werkstattheft greift die Faszination der Kinder auf und eröffnet einen kreativen und experimentierfreudigen Zugang zu den beiden großen Themenbereichen Natur und Architektur. 20 Bau-Aktionen für Kita- und Schulkinder, mit vielen Fotos anschaulich erklärt. (Text: Verlag Herder, 2016)