Project Description

Wohnen im BLAUEN HAUS

BLAU dominiert, regiert, lebt. Es ist das BLAU des Königs aller Grenzüberschreiter, das BLAU der Fresken von Assisi. Diese volle Leere, dieses Nichts, das alles Mögliche umfasst, diese übernatürliche, ästhetische Stille der Farbe, die schließlich, jenseits von Anekdotik und formalem Vorwand, die unsterbliche Größe eines Giotto ausmacht.
Yves Klein

Das BLAUE HAUS ist auch ein Passivhaus

Funktion Wohnen
Standort Bestensee
Baukonstruktion Holzbau in Holztafelbauweise
Auftraggeber privat
Energiestandard Passivhaus
Baujahr 2010
Wohnfläche ca. 155 m²

Baustelle

Projektbeschreibung

Auf einem weitläufigen Grundstück in Bestensee in unmittelbarer Nähe zum Pätzer Vordersee steht dieses kompakte Passivhaus in Holzbauweise. Mit Nebengebäude, Carport und Sonnenschutzpergola auf der Südseite ergibt sich ein Gebäudeensemble, das sich harmonisch in die Grundstücksatmosphäre und den Baumbestand einfügt. Das steile Satteldach wird auf der Südseite für Photovoltaik genutzt, im Inneren entstehen im offenen Dachraum vielfältige Galerieebenen- offene für Kinder- und Gästezimmer sowie teilweise geschlossene für Abstellbereiche. Im Erdgeschoß sind die Raumübergänge weitgehend fließend. Einzelne Funktionen wie das Arbeitszimmer können zugeschaltet werden. Insgesamt entsteht so bei kompaktem Baukörper ein überraschendes Inneres, das sich mit dem Außenraum verbinden kann.

Baukonstruktion

  • Holztafelbauweise mit Zelluloseeinblasdämmung
  • sichtbare Holzbalkendecken
  • Satteldach (45°)
  • Holzfenster mit U-Wert 0,78 W/m²K, passivhauszertifiziert

Haustechnik und Energiekennwerte

Haustechnik

  • direktverdampfende und direktkondensierende Wärmepumpe (5,2 kW, Beglau) mit Erdwärmetauscher und Fußbodenheizung
  • Komfort-Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung (PAUL Novus)

Energiekennwerte

  • Primärenergiebedarf Qp = 23,0 kWh/m²a
  • Heizwärmebedarf Qh = 14,7 kWh/m²a
  • Transmissionswärmeverlust Ht = 0,05 W/m²K
  • Blower-Door-Testergebnis 0,20 l/h (gefordert: 0,60)

Planungspartner

  • Statik: Dipl.- Ing. Sven Lange, Salem