Project Description

Ein Kraftwerk an der Dorfstraße

Bücherturm

Skizze Bücherturm Vorentwurf

Passivhaus mit Powerdach

Funktion Wohnen
Standort Michendorf, OT Langerwisch
Baukonstruktion Holzbau
Auftraggeber privat
Baujahr 2010
Förderung KfW Passivhaus
Wohnfläche ca. 160 m2

Michendorf-Langerwisch_01_high

Projektbeschreibung

Standort
Langerwisch ist ein Ort der Gemeinde Michendorf und besteht aus den beiden Dorfteilen Neu Langerwisch und Alt Langerwisch, die 1285 zuerst erwähnt wurden. Der Name leitet sich von Wische ab und bedeutet lange Wiese. Aufgrund des gestaltprägenden Straßendorfcharakters sowie der homogenen Baustruktur mit straßenbegleitender Bebauung und häufigen Vierseithöfen auf der Wiesenseite trat 1997 die Gestaltungssatzung Sanierungsgebiet „Alt- und Neu-Langerwisch“ in Kraft. Sie regelt alle städtebaulichen Merkmale, um die homogene Baustruktur zu schützen und zu stärken. Das Baugrundstück liegt innerhalb der Gestaltungssatzung. Es entstand ein Passivhaus in Holzbauweise für eine 5-köpfige Familie. Kubatur, Fensteranteil- und Formate, Material- und Farbkonzept sind wesentlich von der Satzung geprägt. Im Inneren spielte die Bibliothek  der Familie sowie die vielfältigen Privaträume im Obergeschoss eine prägende Rolle.

Baukonstruktion

  • Holzbau, nicht unterkellert, Biegesteife Bodenplatte

Haustechnik

  • direktverdampfende Wärmepumpe,Fa. Beglau
  • Fußbodenheizung, wassergeführt
  • Lüftung mit Wärmerückgewinnung Fabr. PAUL Novus
  • PV-Anlage, ca. 10 kWp

Energiekennwerte

  • Primärenergiebedarf 20 kWh/m²*a (gefordert: 40)
  • Heizwärmebedarf 15 kWh/m²*a
  • Transmissionswärmeverlust Ht‘ 0,21 (gefordert: 0,56)
  • Blower-Door-Test 0,12 l/h (gefordert: 0,60)

Planungspartner

  • Statik: Dipl.- Ing. Sven Lange, Salem