Projektbeschreibung

Klein und fein – ein Gartenraum

Ausgewähltes Projekt der Brandenburgischen Architektenkammer zum Tag der Architektur 2009

Klein und fein- ein Gartenraum als Erweiterung einer Villa von 1912

Funktion Wohnen
Standort Hohen Neuendorf OT Borgsdorf
Baukonstruktion Holzbau (Anbau)
Auftraggeber privat
Baujahr 2009
Nutzfläche ca. 25 m² (Anbau)

Baustelle

Modellbau

Projektbeschreibung

Bauaufgabe
Ein bestehendes Wohnhaus, Bj. 1912, sollte durch einen Wintergarten erweitert werden. Im Verlauf der Planung hat sich aus dem ursprünglich vollverglasten Wintergarten ein ganzjährig nutzbarer Gartenraum entwickelt, der durch verschiedene Wandelemente auch Rückzugsraum sein kann. Terrasse, Pergola und ein Fahrradkeller ergänzen die räumliche Erweiterung. Im Modell konnten wir die räumliche Wirkung im vorhandenen Erhaltungsgebiet testen.

Baukonstruktion

  • Holzständerbau auf massivem Kellerraum
  • Flachdach mit extensiver Begrünung und Oberlicht
  • Pergola und Terrasse Holz
  • Höhendifferenz zum Garten durch Pflanzhochbeet
  • Sockelverkleidung und Bodenbelag Schiefer

Energiekomponenten

  • EnEV-Standard- Anschluss an vorhandene Gas-BW-Therme- Heizwärmeverteilung über Fußbodenheizung

hubertusallee14