Öffentlichkeitsarbeit2018-12-18T16:18:03+00:00

Öffentlichkeitsarbeit

Tag der Architektur

 

Am Tag der Architektur wirbt die Brandenburgische Architektenkammer mit qualitätvollen Objekten einzelner Büros stellvertretend für die Leistungen des Berufsstandes insgesamt. Dabei stellt ein unabhängiges Auswahlgremium der Kammer aus den Bewerbungen ca. 50 Objekte zusammen und präsentiert diese der Öffentlichkeit. An einem Sonntag im Juni jeden Jahres können dann Besucher/innen die Gebäude besichtigen und erhalten zumeist Erläuterungen durch die Architektinnen und Architekten selbst…

Link  Experimentelles Plusenergiehaus von j+n

Link  Holzhaus /Passivhaus in Zeuthen

Link  Klein und fein- ein Gartenraum

Link  Energetische Sanierung Kita Waldwichtel & Kobolde

presse01-kopie

Tage des Passivhauses

igpassivhaus_logo

Link  Presse j+n

Passivhaus-Bewohner öffnen ihre Türen
Die „Tage des Passivhauses“ sind eine Initiative der Netzwerke Informations-Gemeinschaft Passivhaus Deutschland (IG Passivhaus), Passivhaus Austria und International Passive House Association (iPHA). Unterstützt wird die Aktion von dem durch Intelligent Energy Europe gefördertem EU-Projekt Sinfonia.

Die jährlich im November stattfindenden „Tage des Passivhauses“ haben schon vielen Menschen Einblicke in die „Zukunft des Wohnens“ ermöglicht. Mehr als 700 Gebäude in Deutschland und 30 anderen Ländern standen im letzten Jahr (2015) offen. Die Besucher/innen informierten sich bei Bewohner/innen und Architekt/innen über die Vorzüge dieses energieeffizienten Baustandards.

„Nachweislich bessere Raumluftqualität und dauerhaft bezahlbare Energiekosten – das sind die Vorteile für den Bauherren bzw. Investor“, sagt Prof. Dr. Wolfgang Feist, Leiter des Passivhaus Instituts und Mitinitiator der Tage des Passivhauses. „Damit lassen sich Immobilien nachhaltig bewirtschaften. Der Schutz der Umwelt ist quasi nebenher auch mit gewährleistet. Mit dem Passivhaus wird die Energiewende für jedermann leistbar.“
Näheres: Informationsgemeinschaft Passivhaus e.V., Darmstadt (IG Passivhaus)

tagedespassivhauses-1000

Wir nehmen mit unseren Projekten regelmäßig an den Tagen des Passivhauses teil. Achten Sie auf die Ankündigungen auf der Seite Aktuell.

Link Experimentelles Plusenenergiehaus von j+n

Link  Holzhaus /Passivhaus in Zeuthen

Link  Baugruppenprojekt KlimaSolarHaus

Link  Rot Rot Rot ist alles, was ich seh‘

Link  Rot Rot und nochmals Rot…

Häuser für heute – Tag des Niedrigstenergiehauses

Unter dem Motto „Heute schauen – morgen bauen“ werden von der B.&S.U. seit 2013 Tage der offenen Tür in Niedrigstenergiehäuser in Deutschland, Belgien, Österreich, Frankreich, Schweden, Polen, Irland, Ungarn, Slowenien und Malta durchgeführt. Während der Besuchstage können Neu- und Bestandsbauten mit Niedrigstenergiestandard besichtigt werden. Die zentrale Idee der Tage der offenen Tür ist, den Besuchern praktische Informationen aus erster Hand zu bieten. Dabei geht es darum, Bauherren, Architekten und Bau-Interessierte zusammenzubringen und einen Austausch zu ermöglichen. Zukünftige Bauherren und Interessierte erhalten so die Chance, vorbildliche Gebäude zu besichtigen, sich mit den Hausbesitzern auszutauschen und aus erster Hand alles Wissenswerte über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden zu erfahren. Dabei geht es um reale Erfahrungen mit Niedrigstenergiegebäuden in der Praxis.

Zur 1. Veranstaltung 2013 haben wir mit unserer ARGE JNS Architekten (Jirka Nadansky Schlüter) unsere gerade fertiggestellte Kita „Bärenkinder“ in Berlin Lichtenberg für Besucher geöffnet. Weitere Projekte folgen….  Das Projekt „Kita Bärenkinder“ ist in der Datenbank der B.&S.U. gelistet:

Link  Kindertagesstätte „Kita Bärenkinder“, B.&S.U.

Link  Kindertagesstätte „Kita Bärenkinder“

Kita Bärenkinder_außen 01

 

kita-baerenkinder24

Führungen, Vorträge, Tagungen

Die Prinzipien und Lösungen des Energetischen Bauens vermitteln wir auch in Vorträgen und Baustellenführungen. Je nach Baustadium kann ein Baustellenbesuch Materialien, Verarbeitungstechniken oder auch Baustellenabläufe veranschaulichen. In den letzten Jahren konnten wir auf unseren Baustellen Fachgruppen aus dem In- und Ausland begrüßen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Jirka + Nadansky Architekten
Friedensallee 14
OT Borgsdorf
16556 Hohen Neuendorf

Tel. +49 (0)3303 / 507 628
Fax +49 (0)3303 / 507 629

Email info@jirka-nadansky.de
Web www.jirka-nadansky.de

oeffentlichkeit02