Project Description

Erweiterung einer Doppelhaushälfte, Bj. 1929

weissensee07

Erweiterung einer Doppelhaushälfte

Funktion Wohnen und Arbeiten auf 3 Ebenen
Standort Berlin Weißensee
Baukonstruktion Holzbau mit Massivholzdecke, nicht unterkellert
Auftraggeber privat
Baujahr 1929/ 2013
Wohnfläche ca. 89 m² (Erweiterung)

Projektbeschreibung

Eine bestehende Doppelhaushälfte aus den 30er Jahren in Berlin Weißensee wurde für die neue Familiennutzung umgebaut und um Wohn- und Arbeitsräume auf 2 Geschossen erweitert. Der Baukörper staffelt sich in 2 ablesbare Bauteile und bezieht die jeweilige Höhe, Kubatur, Ausrichtung, seine Materialien, Farben und auch die Konstruktion aus den Rahmenbedingungen: der Nachbarbebauung, der Traufhöhe und der Nutzung. Der neue Holzanbau wurde bewußt mit Plattenmaterial verkleidet (Trespa), der massive Altbau hell verputzt. Hinter der neuen Gestaltung des Eingangsbereiches verbirgt sich allerdings der alte Einganserker- hier wurden die Baukörper neu verknüpft. Die neuen Wohnräume haben innen sichtbare Holzdecken und öffnen sich in beiden Geschossen zum Gartenraum. Insgesamt wird Alt und Neu in der Gestaltung betont aufgenommen durch Material, kontrastreiche Farbe und die Raumzuschnitte.

Baukonstruktion Erweiterung

  • Holztafelbauweise mit Zelluloseeinblasdämmung
  • sichtbare Brettschichtholzdecken

Baumaßnahmen am Bestand

  • Energetische Sanierung (bauseits)
  • EnEV-Nachweis für Bestand + Erweiterung

Haustechnik und Energiekennwerte

Energiekomponenten

  • Austausch Gas-Brennwerttherme
  • Solarthermie, 5,20 m² Aufdach-Flachkollektoren
  • wassergeführte Fußbodenheizung (Erweiterung)
  • Fensterlüftung

Energiedaten

  • Primärenergiebedarf Qp = 78,0 kWh/m²a (gefordert: 87,0)
  • Heizwärmebedarf Qh = 60 kWh/m²a (Mittelwert Bestand + Erweiterung)
  • Transmissionswärmeverlust Ht = 0,35 W/m²K (gefordert: 0,45)