Projekt Beschreibung

FamilyRocks Boulderhalle

Holzkonstruktion März 2022

Bestand 2021

Funktion Boulderhalle mit Indoorspielplatz, Shop, Bistro
Standort Oranienburg
Baukonstruktion Hallenkonstruktion Bestand: Stahlkonstruktion mit Sandwichelemente/ Einbau Boulderkonstruktion: Holzkonstruktion
Auftraggeber FamilyRocks Boulderhalle GbR, vertreten durch Rene Meyer und Johannes Halwas
Baujahr 2022, j+n: Lph. 3+4, Bauvoranfrage + Bauantrag
Nutzfläche ca. 600 m², davon Kinderbereich ca. 270 m²
Kletterwände Entwurf+Ausführung: CityWall, professioneller Kletterwandhersteller

Schnitt

Grundriss und Luftbild

Text: FamilyRocks 2022

Beim Bouldersport geht es darum, wie beim Sportklettern auch, Wände mit verschiedenen Routen zu erklimmen. Der große Unterschied liegt darin, dass beim Bouldern keine Sicherung nötig ist, da man kurze, aber intensive, Kletterzüge in geringer Höhe macht, um die Strecke zu beenden. Erreicht man den letzten Griff seiner Route, kann man über angebrachte Henkel wieder auf den Boden zurückklettern. Alternativ und schneller erreicht man den Boden einfach über einen kurzen Sprung auf die 30cm dicken Schutzmatten, welche den Sprung bequem abfedern.

Eine Kletterroute besteht immer aus mehreren gleichfarbigen Griffen. Der Startgriff bzw. die Startgriffe sind gekennzeichnet, genau wie das Ende der Route („Topgriff“). Zum Erklimmen der Route dürfen alle Griffe der gleichen Farbe, sowie die Wand mit deren Volumen verwendet werden.

Projektbeschreibung
In einer bestehenden, lange ungenutzten Industriehalle entsteht diese Boulderhalle (Kletterhalle) mit Indoorspielplatz für alle Altersgruppen. In den hinteren Hallenbereichen können sich Vereine, Firmen, private Gruppen usf. einmieten. Notwendige Ausrüstung wird zum Verleih angeboten. Im Eingangsbereich befinden sich in einem 2-geschossigen Holzbau der Empfang mit Verleih, Shop und Bistro, Umkleideräume, WCs und Büroräume, und oben auf der Galerie gibt es Flächen für Gymnastik und Yoga.

Der besondere architektonische Reiz der Anlage besteht in der Kombination aus der ruppigen, industriellen Atmosphäre der Halle mit ihrer strukturellen Stahlkonstruktion und den skulpturalen Boulder-Einbauten mit ihren glatten, feinen Holzoberflächen. Die Körper werden gebildet aus einem fachwerkartigen komplexen Holzgerippe, das rückwärtig unverkleidet bleibt.

Holzkonstruktion von der Rückseite