Project Description

Fenster zum Himmel – Holzhaus in Wandlitz

basdorfcollage01

Holzhaus in Wandlitz

Funktion Wohnen, Erweiterung eines bestehenden 3-teiligen Gebäudeensembles (1930-er, 70-er, 90-er)
Standort Wandlitz, OT Basdorf
Baukonstruktion Holzbau
Auftraggeber privat
Baujahr 2010
Wohnfläche ca. 75 m²

Modellbau

Holzfassade

Projektbeschreibung

Bauaufgabe
Auf einem schönen Grundstück mit Waldcharakter in Wandlitz wurde ein bestehendes Gebäudeensemble um ein 2-geschossiges Wohnhaus in Holzbauweise ergänzt. Die sehr unterschiedlichen Bauteile- ein ehem. Schafstall mit Heuboden aus den 1930-ern, eine 1-geschossige Wohnraumerweiterung aus den 70-er Jahren und schließlich ein verglaster Wintergarten aus den 90-ern bekam mit dieser Ergänzung im Jahr 2010 einen 4. Baukörper. 2016 wurde von uns auch der Wintergarten in Holzbauweise mit viel Glas erweitert. Das neue Ensemble verbindet sich insgesamt harmonisch zu einem Ganzen und bezieht auch den gepflegten Garten mit ein.

Entwurfsprozess
Um den atmosphärischen Charakter für das Gesamtemsemble zu finden, haben wir im Modell ganz unterschiedliche Typologien getestet, die von ländlicher, holzbetonter Architektursprache mit großem steilen Satteldach über ein modernes Pultdach die bis hin zum „coolen“ Glaskubus mit Flachdach reichte.

Projekt
Der große Erweiterungbau von 2010 bildet nun mit dem Bestand eine Anlage, die den Garten rahmt und sich dorthin nach Westen und Südwest mit vielen Fensterflächen öffnet. Durch das offene Pultdach entstehen im Inneren viele interessante ein- und zweigeschossige Räume und Ausblicke, die auf die unterschiedlichen Nutzungen eingehen. Die südwestliche Eckverglasung wird innen durch einen 2-geschossigen Luftraum mit offener Schlafgalerie begleitet. Die Holzfassade (Keil-Stülp-Schalung) soll den Charakter des „Wald“-Grundstücks unterstreichen und bezieht sich mit ihrer kühlen Blau-Grau-Grün-Farbigkeit komplementär auf die dunklen Rot-Violett-Töne des Bestandes.

Baukonstruktion

  • Holztafelbauweise mit Zelluloseeinblasdämmung
  • Holzbalkendecken teilweise sichtbar
  • Holzdachtragwerk mit Zelluloseeinblasdämmung
  • Pultdach mit Tondachstein
  • Holzfenster mit U-Wert 0,9 W/m²K

Haustechnik

  • Solvis-Max Gas 650 l Solar-Pufferspeicher
  • wassergeführter Kaminofen Spartherm Varia 1V, 11 kW
  • wassergeführte Fußbodenheizung

Energiekennzahlen

  • KfW-40-Standard (nur Erweiterungsbau 2010)
  • Primärenergiebedarf 30,7 kWh/m²*a
  • Transmissionswärmeverlust ht‘ 0,26 (gefordert: 0,47)