Projekt Beschreibung

Holzskulptur mit Seeblick

Holzskulptur mit Seeblick

Funktion Wohnhaus in Holzbauweise
Standort Motzen
Baukonstruktion Holzbau
Auftraggeber privat
Leistungsphasen 2-5
Baujahr 2016
Nutzfläche ca. 90 m²

Bauaufgabe
Auf einem schönen Naturgrundstück mit knapper Grundfläche sollte eine bewohnbare Holzkultpur entstehen, die im Obergeschoß den Blickbezug zum nahegelegenen See ermöglicht und insgesamt das symbiotische Wohnen in der Natur thematisiert.

Konzept
Die Holzskultpur öffnet sich zum Garten hin als unregelmäßig geformter Winkel, umarmt ihn geradezu, bildet eine belebte Kulisse für den gestalteten Garten. Mit Schrägen im Grundriss, Pultdächern in verschiedenen Richtungen und 2 versetzten Geschossen entsteht eine lebhafte vielfältige Baukörperfigur. Das Erdgeschoß öffnet sich als fließender 1-geschossiger, schräg überdachter Raum zum Garten hin, eine Terrassenlandschaft verknüpft spielerisch innen und außen miteinander. Die gesamte gestaltetete Gartenlandschaft verbindet sich meisterhaft mit dem Wohnobjekt und man kann unschwer den britischen Hintergrund der Auftraggeber erkennen.