Projekt Beschreibung

IN PLANUNG – Holzhaus trifft Holzhaus

Fotos: Holzhaus und Grundstück Bestand

Holzhaus trifft Holzhaus

Funktion Erweiterung eines bestehenden Wohnhauses
Standort Hohen Neuendorf
Baukonstruktion Bestand Holzbau, Neubau Holzbau
Auftraggeber privat
Baujahr 2020/21
Nutzfläche Bestand 40 m², Neubau 150 m²

Projektbeschreibung

Bauaufgabe
Ein bestehendes kleines Holzhaus Bj. 1932 (2 kleine Räume, Bad, Miniküche, keine Terrasse, kein Gartenzugang vom Wohnraum) inmitten eines waldnahen Gartengrundstücks soll um diese Funktionen erweitert werden: großzügiger Wohn-Essbereich mit Küche und Kaminofen, direkter Gartenzugang, Gästezimmer, 2 große Arbeitsräume im Obergeschoß.

Konzept
Aus statischen Gründen wurde in der Entwurfsphase eine Aufstockung des Bestandes ausgeschlossen. Ein direkter baulicher Anschluß an den Bestand ist gestalterisch schwierig, da das kleine Haus trotz aller funktionaler Mängel starke Präsenz besitzt. Daher haben wir einen 2-geschossigen eigenständigen Baukörper mit einem 1-gschossigen Verbindungselement – dem neuen Eingangsbereich – entworfen. Die Fassadengestaltung bezieht sich in Farbigkleit und Struktur auf den Bestandsbau, ohne seine Eigenständigkeit zu verlieren. „Holzhaus trifft Holzhaus“ meint also das Miteinander zweier selbstbewußter Baukörper, die in einem Wohnprojekt zusammenwachsen.