Projekt Beschreibung

Büro- und Geschäftshaus in Berlin Mitte, Bj. um 1880

karlplatz00

 

Instandsetzung, Modernisierung und Umbau eines Büro- und Geschäftshauses in Berlin Mitte

Funktion Büros, Praxen und Geschäftsräume auf 6 Ebenen
Standort Berlin Mitte
Baukonstruktion Massivbau, Bj. um 1880
Auftraggeber Bau-Concept (Gesellschaft für Immobilien Investitionen mbH)
Bearbeitung  j+n Architekten mit Architekturbüro Mattern, Mitarbeit Dipl.-Ing. Petra Wörner
Baujahr 2000
Nutzfläche ca. 3.000 m2

Instandsetzung, Modernisierung und Umbau eines Büro- und Geschäftshauses in Berlin Mitte

Das Gebäude befindet sich nahe den Regierungsbauten in Berlin – Mitte, nördliche Friedrichstadt, direkt am alten Haupteingang zur Berliner Charité. Das Haus wurde Ende des 19. Jh. im Gründerzeitstil errichtet. Die charakteristischen Merkmale, wie die aufwendig gestaltete Sockelzone, die Erker und Balkone, der Giebel zum Karlplatz, Bossenputz, Stuckornamentik, Frontspieße etc. wurden auf unterschiedliche Weise interpretiert und in die Planung aufgenommen.

Ausbaukonzept
Das Dachgeschoss wurde inkl. der Decke über 4. OG in eigener Formensprache mit flexiblem Grundriss und Kühldecke völlig neu errichtet. Auch der überdeckte Innenhof (Mehrzwecksaal) erhielt ein neues, trapez-förmiges Glasoberlicht. Die Normalgeschosse erhielten einen hochwertigen Innenausbau als Bürofläche, über die gesamte Grundfläche nutzbar bzw. in zwei bis drei Einheiten teilbar. Diesbezüglich wurden oberhalb der abgehängten Decken Leerrohre und im Brüstungsbereich Installationskanäle verlegt, die ein späteres Nach-installieren technischer Systeme ermöglichten. Sanitärräume und Teeküchen wurden mit Naturstein verkleidet, die hochwertige Ausstattung wurde bis ins Detail geplant.

Daten
Insgesamt umfasst das Gebäude rund 3.000 qm Nettonutzfläche. Die Planung erfolgte in Kooperation mit dem Architekturbüro Mattern. Der Bauträger, die Bau-Concept (Gesellschaft für Immobilien Investitionen mbH), verkaufte das Gebäude 2001 schlüsselfertig an die Hamburger Immobilien Handlung (HIH).