Schale Hülle Kapsel – Architekturbionik im Experiment2019-01-03T13:46:23+00:00

Project Description

Schale Hülle Kapsel – Architekturbionik im Experiment

schneckenhaus-und-schalendach_high

Schale Hülle Kapsel – Experimente mit einem baubionischen Konstruktionsprinzip

Hörprobe: Aus der Reihe „Tiere als Baumeister“ DeutschlandRadioKultur, 2006, Hörspielreihe von Lydia Heller, Martina Nadansky

Jeder Körper – ob in Natur, Architektur oder Design ist von etwas umhüllt. Hüllen sind Schalen, Mäntel, Schuppen, Gefieder, Stoffe, Plastikfolien, Papierumschläge, Hüte … Umhüllt wird als Schutz gegen Witterung, Diebstahl, Auskühlung, Feinde, als Tarnung, Drohung oder Demutsgeste. Hüllen sind DAS baubionische Konstruktionsprinzip und lassen sich in allen Lebensbereichen und allen Maßstäben finden und untersuchen. Die dargestellten Hüllen stehen dafür stellvertretend.

In der Veröffentlichung „Schneckenhaus und Schalendach“, 2016 erschienen im Verlag Herder/ Freiburg, hat Martina Nadansky das Thema als unterrichtsbegleitendes Material für Kinder und Jugendliche aufbereitet.

Link  Veröffentlichung 2016 (mn) „Schneckenhaus und Schalendach“